Aktuelles

06.08.2018

klangräume lindlar 2018 – die musikalische Kneipennacht am 22.09.2018


Klangräume Lindlar 2018 – die kneipennacht

Seit Jahren nicht mehr aus dem bergischen Musikkalender wegzudenken – die klangräume lindlar. Am Samstag, den 22.9.2018 ist es wieder soweit und 15 Bands und Künstler sorgen in unterschiedlicher Besetzung für abwechslungsreichen Musikgenuss – vom klassischen Cover-Rock über selbstgeschriebene Pop-Balladen bis hin zu den Chart-Hits der letzten Jahrzehnte.

Los geht's um 21 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr und der Eintritt ist natürlich frei.

Im Alten Amtshaus starten „Hugoonion“, die unter dem Motto "funkastic Rock 'n Soul" Funk, Rock, Latin, Jazz, Blues und Soul miteinander kombinieren. Danach spielt das „J+R UNPLUGGED MUSIC DUO“ die größten Cover-Songs der letzten Jahrzehnte aus den Genres Blues, Rock und Country.

Im Et Matt ist bei „Frau Lange Rockt“ der Name Programm. Die vierköpfige Band startet mit Rock Cover Songs in den Abend. Weiter geht es mit „The Hurricanes“,  die seit 2010 mit selbst komponierter Musik zwischen Rock, Ska, Pop, Funk und Reggae das Publikum begeistern.

Im Restaurant Lindenhof begrüßt Sie das Duo „6 String BBQ“ mit 100% hangemachter Country Musik. Im Anschluss folgen „Die Smarslies“, ein Punkrock-Trio aus Lindlar. Sie machen bereits seit über 10 Jahren Musik und erspielten sich so im regionalen Umkreis der Szene einen Namen.

Im Lecker Kaffee begeistern zwei Solokünstler das Publikum. Den Abend eröffnet „Elias Tebroke“ mit Pop Covern sowie eigenen Songs und Begleitung durch seine Loop Station. Danach folgt „Lorena Manz“ mit eigenen Kompositionen. Ihr Stil weist Einflüsse aus Folk, Rock und Pop auf, doch der Schwerpunkt ihrer Musik liegt im Bereich Country.

Im Bistro Bach erwartet Sie „Ropop“ mit den beliebten Cover Songs. Das Trio spielt eine Mischung aus deutschem und internationalen Rock, Pop, Blues und Ballenden.

 Im Gasthaus zur Helling beginnt die fünfköpfige Band „Bergish Blend“ den Abend mit Cover Songs querbeet durch die Genres. Danach geht es weiter mit der 60s-Rhythm&Blues-Band „New Rogues“ aus Köln.

Im Restaurant Biesenbach startet „Two Without Crew“, ein Cover Duo aus Gummersbach. Sie machen bereits seit über 8 Jahren Musik und haben seit neustem auch eigene Songs im Repertoire. Anschließend geht es mit der „Steven F. Dengo Band“ und eingängiger, selbstgemachter Blues-, Folk-, und Country Musik weiter.

Im Jugendzentrum Horizont begrüßt Sie die vierköpfige Rockband „B.Frank“, die in Standardbesetzung spielt, aber mit ihren größtenteils eigenen Songs garantiert keine Standardmusik von der Stange verspricht. Danach geht es mit einer ordentlichen Portion Rock`n Roll und den Herren von „El Mar and the Bandleaders“ weiter.

Nach 2010 und 2016 wird es dieses Jahr erneut ein Konzert einer Projektbigband im Rahmen der klangräume im Kulturzentrum in Lindlar geben. Die Leitung und Konzeption übernimmt wieder das Vorstandsmitglied des Fördervereins Herr Walter Spicher. Dieses Konzert wird am Samstag, den 06.10.2016 um 19:30 Uhr stattfinden und neben der professionell besetzten Bigband von hochkarätigen Gesangssolisten aus Lindlar und Umgebung gestaltet. Details hierzu folgen in Kürze.

Weitere Informationen zu den Bands und Locations sowie dem Jazzkonzert im Rahmen der klangräume finden Sie auf www.klangraeume-lindlar.de – mehr zum Förderverein für Musik in Lindlar e.V. in Facebook unter: www.facebook.de/FVMusik

Download

Laden Sie hier das Poster zur Veranstaltung herunter.

 


Sie sind hier: Startseite | Aktuelles

   














  • Der Förderverein
  • Mitglied werden
  • Musik in Lindlar
  • Musiklehrer
  • Instrumentenraum
  • Aktuelles
  • Partner

Förderverein für Musik

in Lindlar e.V.

Borromäusstraße 1, Lindlar

E-Mail senden